Archiv der Kategorie: Neues und Aktuelles

Weiterhin kein Probenbetrieb der Orchester möglich

Bund und Länder haben sich am 05.01.2021 darauf geeinigt, den Lockdown bis einschließlich 31.01.2021 zu verlängern und zu verschärfen. Hierzu hat unsere Landesregierung eine neue CoronaVO erlassen, die ab 11.01.2021 gilt.

Danach bleiben wir im Lockdown und können unsere Orchesterproben weiterhin nicht durchführen. Seit November dauert dies nun schon an. Da wir nicht einschätzen können, wie es weiter geht, können wir auch keine Planungen für das neue Jahr angehen.

Wir bleiben zuversichtlich und hoffen, dass wir dieses Frühjahr wieder in die Probenarbeit einsteigen können.

Die Dirigentinnen und die Vorstandschaft wünschen Euch allen ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2021!

Vergesst den Akkordeon-Spielring nicht!

Weihnachtsgrüße

Liebe Mitglieder des Akkordeon-Spielrings,
Liebe Freunde unserer Akkordeon-Musik,

das Jahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen, es war ein besonderes Jahr. Durch Corona mussten wir von Vielem, was wir sehr gerne tun, Abstand nehmen. Viele lieb gewonnenen Routinen wie unser Frühjahrskonzert, unser alljährliches Adventskonzert und die vielen vorweihnachtlichen Auftritte mussten wir dieses Jahr sein lassen. Auch die Proben und das gemeinsame Musizieren sind dieses Jahr völlig untergegangen. Ich vermisse es und freue mich umso mehr auf die Zeit danach. Wann das sein wird und wir wieder zur Tat schreiten bzw. in die Tasten greifen dürfen, wissen wir noch nicht genau. Anfang Januar werden wir erfahren, wie es ab dem 11. Januar weiter gehen wird. Ich werde Euch informieren.

Nun stehen die Feiertage vor Tür. In der Regel ist die Vorweihnachtszeit geprägt von Hektik und Stress, so dass man während der Feiertage insbesondere die Ruhe und das Zusammensein mit der Familie sehr genießt. Auch das ist dieses Jahr anders, da wir gezwungener Maßen schon jetzt die Ruhe genießen. Das hat uns das Jahr 2020 auch gebracht: Viele ruhige Stunden! Doch wir können uns und unseren Familien eine Freude machen, zum Instrument greifen und mit etwas Akkordeon-Musik die Weihnachtsstimmung bei uns Einkehren lassen.

Ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Liebsten und für das kommende Jahr viel Freude, Zuversicht und eine gute Gesundheit!

Die Fenster unserer Herzen:
Machen wir sie auf
für das Licht,
für die Sonne am Tag
und die Sterne in der Nacht.
Kommt Licht in unsere Augen,
dann kommt auch Licht in unser Herz.

von unbekannt

Ich freue mich auf das Wiedersehen mit Euch!

Eure

Martina Stoffel
1. Vorsitzende

Probenbetrieb weiterhin eingestellt

Liebe Aktive,

leider bleibt auch über den 01.12.2020 hinaus der Probenbetrieb unserer Orchester eingestellt. Wir informieren Euch, wenn es endlich wieder los geht.

Die Vorstandschaft und die Dirigentinnen wünschen Euch trotz und gerade wegen Corona eine schöne Vorweihnachtszeit. Habt alle ein schönes Weihnachtsfest und kommt gut ins neue Jahr 2021. Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit Euch!
Eure Martina

Probenbetrieb der Orchester wird wieder eingestellt

Mit der ab 02.11.2020 geltenden CoronaVO müssen wir unseren Probenbetrieb bis einschließlich 30.11.2020 wieder einstellen. Die Orchesterproben können somit leider nicht stattfinden.
Dies gilt zunächst bis Ende November. Wir hoffen, dass wir im Dezember wieder proben können.

Die Dirigentinnen und die Vorstandschaft freuen sich auf das Wiedersehen mit Euch!

PS: Der Musikunterricht kann weiterhin statt finden.

Probenbetrieb wird wieder aufgenommen

Nach über drei Monaten können die Orchester/Gruppierungen ihren Probenbetrieb wieder aufnehmen. Da das geplante Konzert am 16.05.2020 leider ausfallen musste, steht nun das Adventskonzert an, auf das wir uns vorbereiten wollen. Die Einzelheiten zum Konzert müssen noch besprochen werden. Die Proben dazu gehen nun aber wie folgt los:

Just-for-Fun Orchester ab Mittwoch, 24. Juni 2020
Jugendorchester ab Donnerstag, 25. Juni 2020
Hauptorchester ab Freitag, 26. Juni 2020

Wir starten zu den bekannten Uhrzeiten. Für Fragen stehen die Dirigentinnen gerne zur Verfügung.

Alle Aktiven werden gebeten sich das Hygienekonzept durchzulesen und sich daran zu halten.
Link zum Hygienekonzept

Die Dirigentinnen und die Vorstandschaft freuen sich auf Euch!

Mitgliederversammlung am Freitag, 20.03.2020 abgesagt!

Mitgliederversammlung 2020 wird verschoben

Die für Freitag, 20. März 2020 geplante jährliche Mitgliederversammlung des Akkordeon-Spielrings Rielasingen-Worblingen e.V. wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus verschoben.

Wir möchten gerne allen Mitgliedern einen unbeschwerten Besuch der Mitgliederversammlung ermöglichen und haben uns deshalb dazu entschieden, die Mitgliederversammlung zu verschieben.

Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt geben.

Martina Stoffel
1. Vorsitzende
Akkordeon-Spielring Rielasingen-Worblingen e.V.

Mitgliederversammlung 2017 – Bericht

Am Donnerstag, 23. März 2017, fand im Hotel Krone in Rielasingen die jährliche Mitgliederversammlung des Akkordeon-Spielrings statt.

Die erste Vorsitzende Martina Stoffel berichtete zunächst über die Fahrt nach Innsbruck zum 12. World Music Festival im Mai 2016, die das vergangene Jahr im Schwerpunkt musikalisch prägte. In ihrem Bericht ging sie auf die Jugendarbeit im Verein ein, die in den vergangenen Jahren immer schwieriger wird und trotzdem für den Fortbestand des Vereins sehr wichtig ist. Martina Stoffel bedankte sich u.a. beim stellvertretenden Bürgermeister, Herrn Rudolf Caserotto für die Unterstützung der Gemeinde Rielasingen-Worblingen. Die Berichte der Dirigentinnen Karin Berger, Marianne Berger und Andrea Rimmele zeigten wieder ein erfolgreiches und aktives vergangenes Vereinsjahr.

Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft, die durch Herrn Caserotto vorgenommen wurde, wurden bei den Neuwahlen Martina Stoffel als erste Vorsitzende, Nicole Schwegler als Kassiererin, Ursula Graf als Schriftführerin und Claudia Wenger als stellv. Jugendleiterin einstimmig wieder gewählt. Rose Runge, Walter Geier, Sabine Baum und Birgit Bloedorn wurden jeweils als Beisitzer wieder gewählt. Für die ausscheidende Beisitzerin Elke Barduhn konnte Jan Lehmann als Nachfolger gewonnen werden. Auch er wurde einstimmig in sein Amt gewählt.

Claudia Wenger, Nicole Schwegler, Ursula Graf, Jan Lehmann, Sabine Baum, Birgit Bloedorn, Rose Runge und Martina Stoffel

Martina Stoffel dankte den Vorstandsmitgliedern, insbesondere aber Elke Barduhn, die sich nach 14 Jahren Ehrenamt, zunächst als erste Vorsitzende dann als Beisitzerin, aus dem Vorstand des Akkordeon-Spielrings verabschiedete.

Zum Ende der Versammlung konnte der Vertreter des DHV-Bezirkes Bodensee-Oberschwaben, Herr Jürgen Lempp, besondere Verbandsehrungen vornehmen. Für 30 Jahre aktive Spielerschaft erhielt Bärbel Bilder die Ehrennadel in Gold mit Urkunde. Für 40 Jahre erhielt Petra Laule die DHV-Verdienstnadel in Silber mit Urkunde.
Eine besondere Ehrung wurde der musikalischen Leiterin und Dirigentin im Verein, Karin Berger zu teil. Seit 40 Jahren ist sie als Dirigentin im Akkordeon-Spielring tätig und erhielt dafür die Dirigentennadel in Gold mit Kranz und Urkunde.
Martina Stoffel dankte den Geehrten im Namen des Vereins. Insbesondere Karin Berger sprach sie für ihr langes und besonderes Engagement für den Verein ein herzliches Dankeschön aus.

Martina Stoffel, Bärbel Bilger, Karin Berger und DHV-Vertreter Jürgen Lempp

„Ausgezeichnet“ beim 12. World-Music-Festival in Innsbruck

Ausgezeichnet war nicht nur unser Abschneiden bei diesem weltweit größten Akkordeonwettbewerb, sondern auch unsere gute Laune bei diesem wunderbaren Frühlingswetter, das (nicht nur) in Innsbruck während der Festivaltage vom 5. – 8. Mai herrschte. Ausgezeichnet war ebenfalls unsere Freizeitgestaltung (Besuch des Museums Tirol Panorama, Eis essen beim Goldenen Dachl, Spazieren unterhalb und in der herrlichen Bergwelt, Kutschfahrt durchs Villenviertel von Innsbruck und vieles mehr). Wir verbanden unsere Wettbewerbsteilnahme gekonnt mit einem mehrtägigen Vereinsausflug – so macht Musizieren Spaß.

Kurze Erklärung zum World-Music-Festival: Es ist der weltweit größte Wettbewerb für Akkordeon- und Mundharmonika-Orchester/-Ensembles. Aber auch Musizierende aller anderen Instrumente, darunter insbesondere der Diatonischen Handzuginstrumente, der Steirischen und des Bandoneons sind bei diesem Wettbewerb vertreten. Im Fokus des Festivals steht das gemeinsame Musizieren in Orchestern und Ensembles mit gleichen oder unterschiedlichsten Instrumentalbesetzungen. Dabei ist jede Literatur und Stilistik willkommen.

Der Akkordeon-Spielring Rielasingen-Worblingen war dieses Jahr zum 12. Mal dabei – wie auch ca. 400 andere Vereine aus vielen Nationen. Es getrauten sich doch tatsächlich einige Spieler aus dem Just-For-Fun-Orchester, zusammen mit einem großen Teil der Kollegen aus dem Hauptorchester, die schon festivalerfahren sind, sich zusammen zu tun und in der Kategorie Mittelstufe nach zwei Stücken zu suchen, die melodiös klingen und trotzdem einen Schwierigkeitsgrad aufweisen. In gemeinsamen Proben studierten wir die „Marokkanischen Impressionen“ von Probst und den „Libertango“ von Piazzola unter der Leitung unserer gemeinsamen Dirigentin Karin Berger ein. Am Freitag, 6. Mai um exakt 11.25 Uhr präsentierten

wir dann unser Ergebnis den vier strengen Juroren. Im Saal saßen auch unsere treuen Fans, die mit uns gereist waren. Für uns alle waren diese Teilnahme und unsere Unternehmungen eindrucksvolle Erlebnisse, die beide Orchester wieder einmal noch mehr zusammenschweißte – und wie heißt es am Ende immer so schön: Dabei sein ist alles.

IMG_0313_3

Das Projektorchester, bestehend aus dem Just-for-Fun- und dem Hauptorchester

So wollen wir es weiterhin halten. Auch am Sonntag, dem 3. Juli bei der Klosterhofserenade in Öhningen, ab 17.30 Uhr. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch kommen!

Mitgliederversammlung 2016 – Bericht

Am Freitag, 15. April 2016, fand im Hotel Krone in Rielasingen die jährliche Mitgliederversammlung des Akkordeon-Spielrings statt.

Die Berichte der ersten Vorsitzenden Martina Stoffel und der Dirigentinnen Karin Berger, Marianne Berger und Andrea Rimmele zeigten wieder ein erfolgreiches und aktives vergangenes Vereinsjahr. Auch der Blick auf das kommende Vereinsjahr verspricht viel. So wird das Projektorchester, bestehend aus Spielerinnen und Spielern des Just-for-Fun- und des Hauptorchesters nach Innsbruck zum World Music Festival fahren. Eine erste Kostprobe ihres Wettbewerbsprogrammes bekamen die Besucher der Mitgliederversammlung zu hören.

Nach der Entlastung der Vorstandschaft, die durch den stellvertretenden Bürgermeister, Herrn Rudolf Caserotto vorgenommen wurde, wurden bei den Neuwahlen der 2. Vorsitzende, Mark Auer, und die Jugendleiterin, Tatjana Schmid, in ihrem Amt wiedergewählt und bestätigt.

Zum Ende der Versammlung ehrte der Vertreter des DHV-Bezirkes Bodensee-Oberschwaben, Herr Jürgen Lempp, insgesamt 11 Vereinsmitglieder und für die aktive Spielerschaft: Für 10 Jahre erhielt Sabine Baum die DHV-Nadel in Silber. Bernhard Ciolek, Elsbeth Herold, Günter Ott, Herbert Stett, Karin Tischbier, Gerda Weber und Angelika Willumeit wurden für 20 Jahre mit der Ehrennadel in Silber geehrt. Die Ehrung für 30 Jahre, verbunden mit der Ehrennadel in Gold, erhielten Birgit Bloedorn, Hulda Stadler und Rosmarie Ardelt.

Mitgliederversammlung 2016Martina Stoffel, Jürgen Lempp, Sabine Baum, Günter Ott, Herbert Stett, Gerda Weber und Karin Tischbier